Fachtagung 25. Juni 2019

 

Destinationsentwicklung in den Alpen ein Spagat zwischen Over- und Undertourism
&
neue Trends unter Berücksichtigung des Klimawandels

 

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im Winter 2018 findet im Zuge des APCC Projekts Special Report Tourism (SR 19) am 25. Juni 2019 in Innsbruck erneut ein Gedankenaustausch zum Thema Tourismus und Klimawandel in Österreich statt. Die Erstellung des Reports wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds im Rahmen des „Austrian Climate Research Programme – ACRP 10th Call “ gefördert.

Die Fachveranstaltung befasst sich mit dem Tourismus in Österreich unter besonderer Beachtung der Aktivitäten im Sommer sowie mit (möglichen) Anpassungsstrategien an den Klimawandel für den Tourismus im Alpenraum. Zentrale Bereiche stellen dabei der Radtourismus (“Ist Radfahren das neue Skifahren?”) sowie Wellness- und Gesundheitsangebote dar. Aber auch darüber hinausgehende Themen, wie eine nachhaltige Anreise und Tourismusentwicklung, sollen angesprochen werden.

Mit einer Mischung aus Kurzvorträgen, Diskussionsrunden und aktiver Beteiligung der Teilnehmenden werden aktuelle Entwicklungen, Probleme sowie Strategien rund um die Klimawandelanpassung im Alpenraum bezogen auf den Sommertourismus vorgestellt und diskutiert.

Die im Rahmen der Veranstaltung gewonnen Ergebnisse liefern einen wichtigen Input für den Special Report Tourism und werden in dessen Erstellung einfließen. Alle Stakeholder und ExpertInnen aus dem Tourismus, die uns dabei unterstützen und mitdiskutieren möchten, die ihre Destinationen fit für die Zukunft machen und denen der Klimawandel ein Anliegen ist, sind daher herzlich eingeladen!

Programm

Wir freuen uns im Rahmen der Veranstaltung auf Beiträge von Univ.Prof. Dr. Ulrike Pröbstl-Haider (Universität für Bodenkultur Wien), Katleen Johne (Tirol Werbung), Mag. Robert Ranzi (Cluster Wellness & Gesundheit, Standortagentur Tirol), Philipp Schlemmer, BSc BSc MSc (Universität Innsbruck) sowie Assoc. Prof. Ulrich Gunter, PhD (MODUL University Vienna).

Das aktuelle Programm finden Sie online hier sowie als pdf zum Download.

Teilnahme

Tagungspauschale: EUR 69,-
Die Anmeldung für die Fachtagung ist ab sofort möglich: Klicken Sie hier, um sich anzumelden!

Anmeldeschluss: 17. Juni 2019
Bitte beachten Sie, dass für Anmeldungen nach dem 17. Juni 2019 keine Teilnahmen garantiert werden können.

Veranstaltungsort

Bergisel
Bergiselweg 3
A-6020 Innsbruck
www.bergisel.info/at    

 

Orientierungsplan
(Eingang in das Stadion, Talstation des Schrägaufzugs, Lage der Seminarräume etc.)

Leistungen

– Teilnahme am ganztägigen Programm
– Teilnehmerverzeichnis
– Teilnahmebestätigung auf Wunsch
– Eintritt ins Bergisel Stadion
– 2x Seminargetränk
– 2x Kaffeepause
– Mittagessen (3-Gang Menü im Panorama Restaurant „Bergisel SKY“ )

Stornierung und Rückerstattung

Bis zum 16. Juni 2019 können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen stellen wir die gesamte Tagungsgebühr in Rechnung.

Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. In diesem Fall ersuchen wir Sie um eine schriftliche Mitteilung per Email an sr.tourism@boku.ac.at.

Veranstalter

Universität für Bodenkultur Wien
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung (ILEN)
Univ.Prof. Dr. Ulrike Pröbstl-Haider

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, zögern Sie bitte nicht, uns unter sr.tourism@boku.ac.at zu kontaktieren!