Team

Projektleitung, Co-Chair
Univ. Prof. Dr. Ulrike PRÖBSTL-HAIDER | Universität für Bodenkultur Wien , Institut für Landschaftsentwicklung, Erholung- und Naturschutzplanung (ILEN)
Kontakt: ulrike.proebstl@boku.ac.at

Ulrike Pröbstl-Haider ist seit 2003 an der Universität für Bodenkultur Wien beschäftigt und befasst sich mit ländlichen und naturnahen Tourismus, Anpassungsstrategien an den Klimawandel. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Tourismusplanung, die neben der Produktentwicklung auch die natürlichen Grundlagen sowie die Anwendung von Prüfinstrumenten wie Umweltverträglichkeitsprüfung und Umweltzertifikate miteinschließt. Eine besondere Rolle spielt dabei auch sozialwissenschaftliche Forschung zum Verbraucherverhalten. Aufgrund dieser Expertise befasst Sie sich mit dem Thema „Spezifische Komponenten des touristischen Angebots“ wie Wintertourismus, Sommertourismus, Indooraktivitäten und Veranstaltungen.

Co-Chair
Univ. Prof. Mag. Dr. Dagmar LUND-DURLACHER | MODUL University Vienna, Privatuniversität der WKO Wien, Abteilung für Tourismus und Dienstleistungsmanagement
Kontakt: dagmar.lund-durlacher@modul.ac.at

Dagmar Lund-Durlacher ist seit 2007 Vorstand der Abteilung für Tourismus und Dienstleistungsmanagement an der MODUL University Vienna. Sie befasst sich mit Umweltmanagementsystemen und Öko-Zertifizierungen für die Tourismusbranche, Klimawandel und nachhaltigen Verkehr, grünes Verbraucherverhalten sowie der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Für den Bericht legt sie ihren Schwerpunkt auf die Wechselwirkungen zwischen Mobilität, Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Klimawandel.

Co-Chair
Mag. Dr. Marc OLEFS | Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)
Kontakt: m.olefs@zamg.ac.at

Marc Olefs ist seit 2018 Leiter der Abteilung Klimaforschung an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst: Gebirgsklimatologie, Klimavariabilität und Gletscherreaktionen in den Alpen und der Arktis, Monitoring und Modellierung der Sonnen- und Wärmestrahlung sowie der saisonalen Schneedecke. Marc Olefs liefert mit seinem Team notwendige Informationen und Grundlagendaten im Zusammenhang mit dem Thema Klima und Klimawandel in Vergangenheit und Zukunft aus Sicht der Atmosphärenphysik und deren Auswirkung auf den Tourismus.

Co-Chair
Mag. Dr. Franz PRETTENTHALER, M.Litt | JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Graz
Kontakt: franz.prettenthaler@joanneum.at

Franz Prettenthaler ist seit 2016 Direktor des LIFE-Zentrums für Klima, Energie und Gesellschaft am JOANNEUM RESEARCH in Graz. Er ist erfahrener Analyst für wetter- und klimabedingte wirtschaftliche Risiken. Er leitete zahlreiche Großprojekte zur Bewertung der wirtschaftlichen Verwundbarkeit, unter anderem im Tourismussektor. Darüber hinaus war er bereits Mitherausgeber, Co-Vorsitzender und koordinierender Hauptautor des Österreichischen Sachstandberichts 2014 (AAR14). Hier befasst er sich mit globalen Entwicklungen und Nationalen Verpflichtungen auf der Grundlage der Verträge von Paris.

Koordination
Dipl.-Ing. Kathrin GINNER | Universität für Bodenkultur Wien , Institut für Landschaftsentwicklung, Erholung- und Naturschutzplanung (ILEN)
Kontakt: kathrin.ginner@boku.ac.at

Kathrin Ginner ist am Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung für die Koordination des Projekts verantwortlich. Sie steht mit den AutorInnen des Reports in Kontakt und organisiert interne Meetings und Fachtagungen. Im Zuge des Studiums an der Universität für Bodenkultur Wien (Landschaftsplanung- und Landschaftsarchitektur) befasste sie sich mit dem Klimawandel und dessen Einflüsse auf den Tourismus. Aufgrund dieser Expertise und durch die Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement befasst sie sich mit spezifischen Komponenten des touristischen Angebots, wie Festivals, Sportgroßveranstaltungen und Lifestyle Events.